Schneidende Zangen
Die unterschiedlichen Kopf-, Schneiden- und Griffformen unserer Zangen erleichtern die Auswahl für eine optimale Anwendung.

Schneidenformen
Die unterschiedlichen Schneidenformen (Waten) bestimmen den beim Schneiden entstehenden Druck sowie die Form der geschnittenen Fläche. Je kleiner und feiner die Wate, desto gratfreier und glatter der Schnitt und umso empfindlicher werden die Scheiden.
  1. „Mit Wate”
mit feinem, ausgeprägtem Schneidwinkel, für harte und weiche Drähte, universell, robust, langlebig.
     
  2. „Feine Wate”
mit feinem Schneidwinkel, für fast bündigen Schnitt und geringe Überstände. Für weiche Stahldrähte, Kupferdrähte, bei einigen Schräg- und Vornschneidern auch für harte Stahldrähte.
     
  3. „Ohne Wate”
ohne Schneidwinkel, für völlig bündigen Schnitt. Reduziert ferner unerwünschten Druck auf empfindliche Bauteile während des Schnittes. Für Kupferdrähte.
     
  4. „Spezialwate”
für Glasfaser, z.B. Kevlar®. Die Schnittleistungen variieren je nach Wate und Modell, genauere Angaben entnehmen Sie bitte den Tabellen.

Kevlar® ist eine registrierte Marke von DuPont, Wilmington, USA.
Drahtqualitäten   Schneidenhärte
Ein wichtiges Qualitätsmerkmal unserer Zangen. Durch unser Präzisions-Induktiv-Härteverfahren erreichen wir bis zu 65° HRC und damit überdurchschnittliche Einsatzzeiten im Gebrauch.

Schneidenqualität
Die Bearbeitung und Präzision der Schneiden bestimmt neben Härte und Material die Qualität von Schnitt und Arbeitsleistung. Mit großem Aufwand stellen wir sicher, dass die Schneiden unserer Zangen 100% korrekt verarbeitet sind. Spezielle Verfahren sorgen für glatte, ebene, saubere Flächen, die den Reibungswiderstand auf ein Minimum reduzieren. Mit größter Präzision wird der Schneidenwinkel geschliffen, und schließlich wird jede einzelne Zange von erfahrenen Prüfern sorgfältig mit Prüfdraht auf einwandfreie Funktion getestet. Zange für Zange.
Pianodraht
Gehärteter Federstahl
220–2300 N/mm²
 
Harter Draht
Federdraht, Stahlnägel
1600–1800 N/mm²
 
Mittelharter Draht
Eisen, Nägel
750–800 N/mm²
 
Weicher Draht
Kupfer, Aluminium
220–250 N/mm²
 
N/mm² = Zugfestigkeit